AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Blattgeflüster Kunstagentur e.U.

Oberlainsitz 47

A-3971 St. Martin

im Folgenden auch als ‚‚Blattgeflüster‘‘ ‚‚wir‘‘ oder ‚‚uns‘‘ betitelt

bietet mit der Internet-Plattform blattgefluester.at einen Onlineshop zur Präsentation und Vermittlung einzigartiger Kreationen und Werke aus Künstlerhänden und historischer Schöpfungen aus privaten Sammlungen, ein Projekte-Forum zur Vernetzung und Ideenfindung unter Künstlern sowie einen Kunstblog.

Künstler, Begabte und Besitzer einzigartiger Sammlungen können sich an uns wenden, um ihre Werke über unseren Webauftritt an Kunden vermitteln zu lassen.


Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ finden.

Blattgeflüster ist nicht verpflichtet sich einem derartigen Verfahren zu unterwerfen und nimmt nicht an solchem teil.

Wir sind gerne bereit jegliche Streitfragen so gut als möglich außergerichtlich zu lösen.

 


 

  1. Geltungsbereich

1)      Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen beziehen sich auf alle Leistungen der Blattgeflüster Kunstagentur, in weiterem Umfang können gesonderte Nutzungsbedingungen anwendbar werden.

2)      Blattgeflüster stellt neben den AGB eine Datenschutzerklärung zu Ausmaß und Zweck der Nutzung spezifischer Daten, als auch einen Verhaltenskodex bezüglich der Nutzung des Projektforums zur Verfügung, welche zugleich mit diesen Bedingungen akzeptiert werden.

3)      Das Warenangebot in unserem Onlineshop besteht aus Unikaten direkt vom Künstler oder kunsthistorischen Werken aus Sammlungen. Wir übernehmen keine Verbindlichkeit bezüglich eventuellen Abweichungen der Produktbilder vom tatsächlichen Produkt, längere Wartezeiten durch Engpässe oder die Nichtverfügbarkeit dieser.

Wir sind stets darum bemüht derlei Vorkommnissen zu entgegen zu wirken.

5)      In Bezug auf Unternehmen gelten diese AGB auch für alle künftigen Geschäftsbeziehungen, auch wenn sie nicht nochmals ausdrücklich vereinbart werden.

Die Anwendbarkeit von anderen Geschäftsbedingungen wird ausdrücklich ausgeschlossen, es sei denn, die Parteien haben schriftlich etwas anderes vereinbart.

6)      Es können teils Wartungsarbeiten anfallen, welche unsere Onlinepräsenz vorübergehend an ihrer Nutzbarkeit hindern.

2. Vertragsschluss

(1)    Die im Blattgeflüster Online-Shop präsentierten Werke stellen eine unverbindliche Aufforderung dar, uns ein Angebot zu präsentierter Ware, bzw. zur Sonderanfertigung bei von uns vertretenen Künstlern zukommen zu lassen.

(2)    Mit Anklicken des Bestellbuttons geben Sie ein verbindliches Kaufangebot über die im Warenkorb enthaltenen Produkte ab, welches an den Künstler oder Besitzer weitergeleitet wird.

(3)    Bei Eingang des Kaufangebots versenden wir eine automatisch erzeugte E-Mail, mit der wir den Erhalt ihrer Bestellung bestätigen. Allerdings stellt eine solche Eingangsbestätigung noch keine Annahme Ihres Kaufangebots dar.

(4)    Ein Kaufvertrag mit Blattgeflüster (Kunstagentur) e.U. kommt erst zustande, wenn sie die darauf folgende Rechnung bestätigen und wir ausdrücklich die Annahme des Kaufangebots erklären.

3. Preise

Die auf den Produktseiten und Präsentationsflächen genannten Preise sind

a) ohne gesetzliche Mehrwertsteuer (Umsatzsteuerfrei aufgrund der Kleinunternehmerregelung, Ausgenommen direkt vom Künstler, bzw. Sammlungsbesitzer angerechneter Steuer)

b) inklusive der Provision zugunsten der Blattgeflüster Kunstagentur e.U. (welche sich nicht auf den Kaufpreis ausschlagen)

c) zzgl. der jeweiligen Versandkosten und Gebühren

zu verstehen.

4. Zahlungsbedingungen & Rechnung

a) Ware geht erst nach Zahlungseingang, sowie Zustandekommen des Kaufvertrages in den Besitz des Käufers über und wird auch erst dann versandt.

b) Der Käufer erklärt sich einverstanden, die von uns ausgestellte Rechnung per E-Mail zu erhalten und nur diese als gültig anzusehen. Separierter Rechnungslegung eines Künstlers ist nicht Folge zu leisten, diese allerdings unverzüglich zu melden.

c)    Wir nennen unsere Bankverbindung in der Auftragsbestätigung. Der Rechnungsbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt der Auftragsbestätigung auf unser Konto zu überweisen.

5. Lieferung

a)    Im Regelfall werden Kunstwerke direkt vom Künstler versandt, in Sonderfällen abgeholt und an die von Ihnen angegebene Adresse geliefert. Selbstabholung ist leider nicht realisierbar.

b)    Der Versand, bzw. die Lieferung wird vom Künstler abgewickelt und im Falle von sensiblen Werken mit einem professionellen Kunsttransportunternehmen versendet.

c)    Gewünschte Höherversicherung ist bei Auftragserteilung mitzuteilen.

6. Widerrufsbelehrung

a)    Ein Widerruf kann binnen vierzehn Tagen ab Inbesitznahme der Ware durch Sie oder einen von Ihnen benannten Dritten, der nicht der Beförderer ist, ohne Angabe von Gründen formlos per E-Mail, Telefon oder Kontaktformular beanstandet werden.

  • Handelt es sich um Downloads beginnt die Rücktrittsfrist mit dem ersten Tag nach Vertragsabschluss zu laufen.
  • Es besteht kein Rücktrittsrecht bei Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt wurden oder auf die persönlichen Bedürfnisse des Kunden zugeschnitten sind.

b)    Um Ihren Widerruf geltend zu machen, genügt das Absenden eines Widerrufs innerhalb der vierzehntägigen Frist, es sollten zumindest Angaben wie Rechnungsnummer und Kundendaten enthalten sein.

c)    Nach Erhalt unserer Widerrufsbestätigung haben Sie die Werke binnen vierzehn Tagen (ab Abgabe der Widerrufserklärung) an den bei der Sendung angegebenen Absender zurückzuerstatten.

d)    Sollten Sie empfangene Werke nicht oder nur in wertgemindertem Zustand zurückgewähren können, sind Sie (bzw. von Ihnen ermittelter Schuldiger, durch Ihr eigenes Bemühen) verpflichtet anfallenden Wertersatz zu leisten.

e)    Etwaige Wertverlustleistungen fallen lediglich an, wenn Sie auf unsachgemäße Handhabung zurückführbar sind.

f)    Anfallende Rücksendekosten, Versicherung, sowie sachgemäßer Verpackungsaufwand sind vom Käufer zu tragen.

g)    Geleistete Zahlungen werden von uns schnellstmöglich ab Rückerhalt der Werke erstattet.

7. Transportschäden

a)      Werden Waren mit offensichtlichen Transportschäden angeliefert, so reklamieren Sie solche Fehler bitte sofort bei dem Zusteller, bzw. dem mit der Lieferung beauftragten Unternehmen.

8. Gewährleistung

a)      Es besteht die gesetzlich verordnete Gewährleistung.

b)      Die Gewährleistungsfrist beträgt zwei Jahre ab Ablieferung der
Ware.

c)      Eine Sache ist dann mangelhaft, wenn sie nicht die ausdrücklich vereinbarten, oder die gewöhnlich vorausgesetzten Eigenschaften hat.

d)      Der Beweis, dass überhaupt ein Mangel vorliegt, obliegt dem Konsumenten. Fehler, die kein vernünftiger Mensch als Nachteil empfindet, sind unerheblich und berechtigen nicht zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen.

e)      Kein Anspruch auf Gewährleistung besteht bei offenkundigen Mängeln. Offenkundige Mängel sind solche, die bei Vertragsabschluss bereits vorhanden waren und auch für jedermann leicht erkennbar waren.

9. Schlussbestimmungen

a)      Sollten eine oder mehrere Bestimmungen dieser AGB unwirksam sein oder werden, wird dadurch die Wirksamkeit der anderen Bestimmungen im Übrigen nicht berührt.

b)      Sind Sie Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so ist Gmünd Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus oder im Zusammenhang mit Verträgen zwischen uns und Ihnen.